Ausbildungslehrgang

Ausbildungslehrgang

Multiplikator im Notfallmanagement

Bedienstete im Gesundheitswesen mit abgeschlossener Ausbildung gelten nach aktueller Regelung der Berufsgenossenschaft auch ohne weitere Ausbildung als Ersthelfer im Sinne der Vorschriften.

Gemäß den Vorgaben zur Prüfrichtlinie des Medizinischen Dienstes der Krankenversicherungen, haben die Pflegeeinrichtungen und Pflegedienste eigene Fortbildungen zu Notfallmaßnahmen und erster Hilfe anzubieten – und hierbei alle Mitarbeiter der Pflege und Betreuung spätestens alle zwei Jahre einer Fortbildung in dieser Thematik zu unterziehen.

In diesem Lehrgang geht es um die Betrachtung besonderer, einrichtungsspezifischer Themenstellungen zum Notfallmanagement (erste Hilfe, Bandschutz, Evakuierung, Rettung). Dementsprechend können die Schulungen von eigenen Mitarbeitern durchgeführt werden.
Unser Lehrgang richtet sich an Fachkräfte, die für die Durchführung der internen Schulungen zum Notfallmanagement vorgesehen sind. Wir vermitteln die erforderlichen fachlichen und pädagogischen Kenntnisse und Fertigkeiten, um solche Schulungen praxisorientiert und effizient durchführen zu können.

Angebot richtet sich an: Leitungspositionen

 

 

Unterrichtseinheiten

Eine Unterrichtseinheit umfasst 45 Minuten. Unsere Fort- und Weiterbildungen bieten wir halbtags entweder vormittags von 09.00 – 12.00 oder nachmittags von 13.30 – 16.30 Uhr oder ganztags von 09.00 – 16.00 Uhr inkl. Pausen: 30 Minuten mittags und je 15 Minuten vor- und nachmittags an.

Diese Fortbildung umfasst: 3 x 8 Unterrichtseinheiten

Zur Anmeldung