Das neue Bundesteilhabegesetz

Entbürokratisierung: Neues Strukturmodell

Das neue Bundesteilhabegesetz (BTHG) stellt für alle eine Herausforderung dar. Dabei werden sich auch die Rollen der Betreuenden nachhaltig verändern.
In dieser Fortbildung wird der Rollenwechsel vom Betreuer zum „Assistierenden“ und die Anpassung des Empowerments der Klienten an die neuen Bedingungen mit konkreten Ideen und Hilfestellungen bearbeitet.

Für alle in der Begleitung von Menschen mit Beeinträchtigungen.

Angebot richtet sich an

Unterrichtseinheiten

Eine Unterrichtseinheit umfasst 45 Minuten. Unsere Fort- und Weiterbildungen bieten wir halbtags entweder vormittags von 09.00 – 12.00 oder nachmittags von 13.30 – 16.30 Uhr oder ganztags von 09.00 – 16.00 Uhr inkl. Pausen: 30 Minuten mittags und je 15 Minuten vor- und nachmittags an.

Diese Fortbildung umfasst: 4 Unterrichtseinheiten

Zur Anmeldung