Erhaltung der Alltagsmobilität

Erhaltung der Alltagsmobilität

Bewegungsförderung

Durch Bewegungsförderung wird die Selbständigkeit erhalten und die Lebensqualität gesteigert. Die Gesundheit und das Wohlbefinden werden positiv beeinflusst. Die Senioren müssen erreicht werden, bevor sie ihren inneren Rückzug antreten.

Die Förderung der psychomotorischen Kompetenzen ist die Grundlage, um die Verfügungsgewalt des Körpers zu erhalten. Dies erfolgt durch Bewegung und Motivation in der Gruppe. Zugleich werden Ich-Kompetenz, Sozial-Kompetenz und Sach-Kompetenz gestärkt.

Die Bewegungsschulung erfolgt mit Wolfgang Metzger über kleine Spiele und Gymnastik mit Kleingeräten und Alltagsmaterialien. Hierdurch erfolgt eine Kräftigung, Mobilisierung und eine Förderung der Koordination. Musterstunden werden erarbeitet.

Angebot richtet sich an

 

 

Unterrichtseinheiten

Eine Unterrichtseinheit umfasst 45 Minuten. Unsere Fort- und Weiterbildungen bieten wir halbtags entweder vormittags von 09.00 – 12.00 oder nachmittags von 13.30 – 16.30 Uhr oder ganztags von 09.00 – 16.00 Uhr inkl. Pausen: 30 Minuten mittags und je 15 Minuten vor- und nachmittags an.

Diese Fortbildung umfasst: 4 Unterrichtseinheiten

Zur Anmeldung