Notfallkonzept

Notfallkonzept

Einrichtungen des Gesundheitswesens als kritische Infrastrukturen (KRITIS)

Einrichtungen des Gesundheitswesens sind kritische Infrastrukturen (KRITIS), da sie aufgrund ihrer Aufgabenstellung der Bevölkerung gegenüber eine herausragende Funktion in der gesundheitlichen Versorgung haben. Fallen diese Einrichtungen aus oder werden sie durch die Auswirkungen von technischen -/oder Naturkatastrophen getroffen, hat das einschneidende Veränderungen für diese Garantenfunktion bis hin zum vollständigen Ausfall zur Folge.

Unser Seminar hat zum Ziel, auf der Grundlage des Arbeitsschutzes mit Ihnen ein praxistaugliches Notfallkonzept zu erarbeiten. Hierzu gehört auch die Beteiligung der für Ihren Standort zuständigen Dienststellen der kommunalen Gefahrenabwehr.
Der zeitliche Umfang des Seminars richtet sich nach dem aktuellen Stand Ihrer bereits getroffenen Vorbereitungen und wird hierauf bezogen gesondert mit Ihnen festgelegt.

Angebot richtet sich an: Leitungspositionen

 

Unterrichtseinheiten

Eine Unterrichtseinheit umfasst 45 Minuten. Unsere Fort- und Weiterbildungen bieten wir halbtags entweder vormittags von 09.00 – 12.00 oder nachmittags von 13.30 – 16.30 Uhr oder ganztags von 09.00 – 16.00 Uhr inkl. Pausen: 30 Minuten mittags und je 15 Minuten vor- und nachmittags an.

Diese Fortbildung umfasst: 2 x 4 Unterrichtseinheiten

Zur Anmeldung