Pflegevisiten und Fachaufsichten

Pflegevisiten und Fachaufsichten

Pflegevisiten sind ein vielseitiges Qualitätsinstrument, welches den Pflegeprozess evaluiert und ein beziehungsbildendes Instrument zum pflegebedürftigen Menschen darstellt.
Das Instrument der Pflegevisite kann aber auch als Fachaufsicht genutzt werden und überprüft die Qualität des pflegerischen Handelns Ihrer Mitarbeiter.

Neben den gesetzlichen Vorgaben werden die Teilnehmer verschiedene Ausrichtungen der Pflegevisite kennen lernen und erproben, außerdem die Umsetzung der personenzentrierten Gesprächsmethode anwenden und üben. Exemplarisch können im Anschluss in kleinen Gruppen Pflegevisiten in der Praxis geübt und im Anschluss reflektiert werden.

Ein weiterer Bestandteil des Seminartages bildet die Nachbereitung und Dokumentation der Visitenergebnisse, die zum Beispiel in einer Fallbesprechung dem Team vorgestellt werden.

Angebot richtet sich an

 

Unterrichtseinheiten

Eine Unterrichtseinheit umfasst 45 Minuten. Unsere Fort- und Weiterbildungen bieten wir halbtags entweder vormittags von 09.00 – 12.00 oder nachmittags von 13.30 – 16.30 Uhr oder ganztags von 09.00 – 16.00 Uhr inkl. Pausen: 30 Minuten mittags und je 15 Minuten vor- und nachmittags an.

Diese Fortbildung umfasst: 4 Unterrichtseinheiten

Zur Anmeldung