Psychosoziale Notfallversorgung

Psychosoziale Notfallversorgung

Pflege- und Betreuungseinrichtungen in einer Kontaminationslage

Einrichtungen des Gesundheitswesens haben die Versorgung ihrer Bewohner auch vor dem Hintergrund von außergewöhnlichen Situationen zu sichern. Hierzu zählen insbesondere Infektions- und Kontaminationslagen.

Unser Seminar bietet Ihnen die Möglichkeit, verschiedene Hilfeleistungen und Betreuungsmaßnahmen unter den besonderen Bedingungen der entsprechenden Schutzkleidung zu erleben sowie selbst durchzuführen. Zudem erhalten Sie umfassende Informationen über die Wirkung verschiedener Schadstoffe und die Möglichkeiten der konkreten Hilfeleistung bis hin zu Maßnahmen der Dekontamination.

Ein besonderer Schwerpunkt des Seminars ist die Einweisung in psychosoziale Soforthilfemaßnahmen und die Möglichkeiten der Zusammenarbeit mit der kommunalen Gefahrenabwehr.

Angebot richtet sich an: Leitungspositionen

 

 

Unterrichtseinheiten

Eine Unterrichtseinheit umfasst 45 Minuten. Unsere Fort- und Weiterbildungen bieten wir halbtags entweder vormittags von 09.00 – 12.00 oder nachmittags von 13.30 – 16.30 Uhr oder ganztags von 09.00 – 16.00 Uhr inkl. Pausen: 30 Minuten mittags und je 15 Minuten vor- und nachmittags an.

Diese Fortbildung umfasst: 2 x 8 Unterrichtseinheiten

Zur Anmeldung