Sozialpädagogisches Handeln mit Selbstbewusstsein

Sozialpädagogisches Handeln mit Selbstbewusstsein

Flexibilität, Nähe zum Menschen, hohe Empathie, Kommunikationsfähigkeit – die Liste der Erwartungen an die Rolle der Sozialpädagogin, des Sozialpädagogen ist lang. Wie steht es mit dem nötigen Selbstbewusstsein, die Arbeit vor sich selbst und vor anderen zu vertreten?
Diese Fortbildung wendet sich an alle, die in sozialpädagogischen Arbeitsfeldern tätig sind und mehr erfahren möchten über ihr Rollenverständnis und über Möglichkeiten, sich im beruflichen Handeln zu stärken.

Angebot richtet sich an

 

Unterrichtseinheiten

Eine Unterrichtseinheit umfasst 45 Minuten. Unsere Fort- und Weiterbildungen bieten wir halbtags entweder vormittags von 09.00 – 12.00 oder nachmittags von 13.30 – 16.30 Uhr oder ganztags von 09.00 – 16.00 Uhr inkl. Pausen: 30 Minuten mittags und je 15 Minuten vor- und nachmittags an.

Diese Fortbildung umfasst: 4 Unterrichtseinheiten

Zur Anmeldung