Umgang mit Trachealkanülen

Umgang mit Trachealkanülen

Perspektive des Betroffenen und seiner Angehörigen, Kommunikation, Lage und Aufbau eines Tracheostomas, fachgerechte Pflege der Trachealkanüle, Tubusblock, Sekretmanagement, Ernährung, Soor- und Parotitisprophylaxe bei liegender Trachealkanüle, Notfallmaßnahmen, rechtliche Grundlagen (MedGV, Verantwortlichkeiten etc.), sachgerechte Dokumentation.

Angebot richtet sich an

 

Unterrichtseinheiten

Eine Unterrichtseinheit umfasst 45 Minuten. Unsere Fort- und Weiterbildungen bieten wir halbtags entweder vormittags von 09.00 – 12.00 oder nachmittags von 13.30 – 16.30 Uhr oder ganztags von 09.00 – 16.00 Uhr inkl. Pausen: 30 Minuten mittags und je 15 Minuten vor- und nachmittags an.

Diese Fortbildung umfasst: 4 Unterrichtseinheiten

Zur Anmeldung