Unterstützungsstrategien

Unterstützungsstrategien

Umgang mit Klienten in der Adoleszenzphase bei körperlicher, psychischer und geistiger Beeinträchtigung

Die Besonderheit in dieser Phase der Klienten ist das Spannungsfeld zwischen dem biologischen Alter, dem gelebten Alter und dem von außen wahrgenommenen Alter.

Die Schwierigkeiten des Erwachsenwerdens und –seins und das Suchen und das Finden eines guten Platzes im Leben sind besonders herausfordernd für Menschen mit körperlichen, psychischen oder geistigen Beeinträchtigungen. Die Fortbildung vermittelt Unterstützungsstrategien.

Angebot richtet sich an

 

Unterrichtseinheiten

Eine Unterrichtseinheit umfasst 45 Minuten. Unsere Fort- und Weiterbildungen bieten wir halbtags entweder vormittags von 09.00 – 12.00 oder nachmittags von 13.30 – 16.30 Uhr oder ganztags von 09.00 – 16.00 Uhr inkl. Pausen: 30 Minuten mittags und je 15 Minuten vor- und nachmittags an.

Diese Fortbildung umfasst: 4 Unterrichtseinheiten

Zur Anmeldung